Kategorie: Allgemein

Magnetstockhalter? Was ist das?

Leider sind unsere Spielerinnen und Spieler nicht vor Verletzungen gefeit und diese Verletzungen betreffen meist Beine und Füße. Manchmal muss daher zur Entlastung eine Unterarmgehstütze genutzt werden. Und damit genau diese nicht ständig der Schwerkraft anheimfällt und auf dem Boden liegt, genau dafür gibt es Magnetstockhalter. Unser Sponsor Firma Saljol aus Maisach hat hierzu einen kleinen Artikel mit Unterstützung des FC Aich erstellt, den ihr hier oder direkt auf der Homepage von Saljol lesen könnt.

Ersatz-Weihnachtsfeier für die Fußballmädls

Am winterlichen Freitag Abend, den 17.12.2021 fand unsere diesjährige Ersatz-Weihnachtsfeier statt. Geladen waren alle Fußballmädls sämtlicher Generationen, die drei Trainer Georg, Weiki und Thomas und der Vorstand des FC Aich, Gerhard Schuster. 

Die Veranstaltung fand am Sportplatz des FSV Aufkirchen statt, wo sich die Trainer und die Abteilungsleiterinnen nicht haben lumpen lassen, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. So gab es also Punsch und Glühwein, sowie frisch gegrillte Würstl und eine wärmende Feuerschale inkl. Gemütlichem Schein der Lichterkette. Nachdem sich das gesamte Partyvolk zur vereinbarten Uhrzeit versammelt hatte, wurde nach kurzem Geplauder schon damit begonnen, die Jahresabschlussreden abzuhalten. Alle drei Trainer hatten was zu sagen, das Resümee lautet in Kurzfassung: Wir sind eine super Truppe und in uns steckt noch Einiges mehr, was es gilt im nächsten Jahr zu zeigen! 

Es folgte die emotionale (zumindest für die Mädls) Verabschiedung von Robert, der in Zukunft den Trainerposten nur noch in Vertretung einnehmen wird, Geschenkübergaben in sämtliche Richtungen und ein Abschlusswort des FC Aich Vorstands. 

Dieses Jahr gab es für alle Fußballerinnen eine tolle, warme Jacke, die zukünftig verhindern soll, dass die Trainingsbeteiligung bei schlechtem Wetter verschwindend gering ist.

Zuletzt gab es noch eine kurze Übersicht über die anstehenden Feierlichkeiten des nächsten Jahres. 

Anschließend klang der wunderbare Abend gemütlich sitzend an der Feuerschale aus. 

In diesem Sinne, eine besinnliche Weihnachtszeit und ein Hoch aufs neue Jahr, in dem wir endlich zeigen können, was fußballerisch (und auch sonst) in uns steckt 🎄⚽️ 

Christbaumverkauf wieder ein Erfolg!

Auch dieses Jahr war wieder ein kleiner Tannenwald am Aicher Sportpark zu begutachten. Nach Vorbestellung konnten die Premium Nordmanntannen zunächst begutachtet und ausgesucht werden. Anschließend wurden diese dann von den Fußballer/innen fachkundig verpackt und verkauft.

Die Christbäume waren heiß begehrt und haben auch im 2. Jahr freudige Abnehmer gefunden. Ein Glühwein und eine Bratwurst zum Mitnehmen haben den Besuch im Sportpark trotz der Wetterbedingungen abrunden können.

Auch nächstes Jahr soll dieser wieder durchgeführt werden. Wir freuen uns auf euren Besuch und bedanken uns selbstverständlich bei allen Helfern, Unterstützern und Freunden des FC Aich. Wir wünschen noch eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr. 

In Unterzahl reicht’s nur zum Unentschieden

Aich gibt 3:1-Führung aus der Hand – Gelb-Rot nach allzu euphorischem Jubel

Mit einem 3:3 (2:1)-Unentschieden im Nachholspiel beim TSV Bernbeuren hat sich der FC Aich in die Winterpause verabschiedet.

Aich – Bastian Jaschke war mit der Punkteteilung zufrieden: „Leistungsgerecht“. Dennoch schwang bei dem 27-jährigen FC-Coach ein wenig Verärgerung über zwei verlorene Punkte mit. Immerhin führte sein Team nach 70 Minuten mit 3:1. Doch da der bereits gelbverwarnte Florian Friedrich nach seinem Kopfballtreffer „etwas zu euphorisch“ jubelte (Jaschke), schickte ihn Schiedsrichter Markus Schwenk (Issing) mit der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen. In Unterzahl schwanden dann die Aicher Kräfte und die Gastgeber konnten durch Manuel Jäger (75.) und Michael Boos (80.) noch ausgleichen.

In der ersten Spielhälfte waren die Aicher das dominantere Team. Manuel Milde erzielte die Aicher Führung (16.). Drei Minuten später scheiterte Johannes Schwarz am Pfosten. Bernbeurens Manuel Jäger glich nach 24 Minuten aus. In seinem allerletzten Spiel im Aicher Dress haute schließlich Wolfgang Lankes nochmal einen raus. Aus 25 Metern knallte der Ex-Bayernliga-Spieler (am Donnerstag wird er 39!) die Kugel in die Maschen (30.). (Dirk Schiffner)